Die Wiederentdeckung Afrikas?

Alle sprechen über den 3. Oktober und das, was sich bei den diesjährigen Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden abgespielt hat. Erst gestern wurde bei hart aber fair darüber diskutiert, bei Anne Will am Sonntag oder Maybrit Illner letzten Donnerstag war es nicht anders. Anhand der Pöbeleien von Dresdner Rechtsradikalen gegen die Bundeskanzlerin und den Bundespräsidenten scheint Redaktionen und ModeratorInnen, die die teils seit mehr als einem Jahr das Mantra der Sorgen und Ängste des besorgten Bürgers im öffentlich-rechtlichen Fernsehen rauf und runter gebettet und sich systematisch auf die fremdenfeindlichen Prämissen der Pegida- und AfD-Hetze eingelassen haben, plötzlich ein Licht darüber aufzugehen, dass das braune Süppchen hierzulande nicht mehr leise vor sich hinköchelt, sondern sich permanent am Randes des Überkochens bewegt. Die Wiederentdeckung Afrikas? weiterlesen